Foto
Foto

Aktionen und Aktivitäten

An unserer Schule legen wir Wert auf erfahrungsbezogenes Lernen, dass zum Erwerb der Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler dient.
Eine Vielzahl von Projekten, Aktionen und Aktivitäten tragen dazu bei. Einige stellen wir Ihnen vor.

Landkreisfahrt und Wandertage

Neben den Wandertagen, bei denen wir mit den Kindern die Umgebung unserer Schule erlaufen, findet in jedem Schuljahr eine Landkreisfahrt statt.
Im Lauf der vier Grundschuljahre werden so mindestens vier unterschiedliche, für die Region spezifische und typische Besonderheiten erkundet. Ziele der letzten Jahre: z.B. fränkisches Seenland, Solnhofer Steinbrüche, Limeswall und Römercastell.

Taschenlampenlesen

Ein außergewöhnlicher Leseabend im dunklen Schulhaus! Auf Kissen und Decken zusammen mit den Eltern gemütlich lesen.

Schulfest

Alle vier Jahre findet ein großes Schulfest zu einem Thema statt, auf das in vielen Fächern in Verknüpfung mit dem Lehrplan hingearbeitet und vorbereitet wird. Spaß und Freude kommen dabei nicht zu kurz!

Schulfest

Jahreszeitliche Feste und Aktionen

z.B. Äpfel sammeln und Apfelsaft pressen, Besuch vom Nikolaus, Adventsbesinnung, Weihnachtsfeier, Wintersporttag, Osterfrühstück, Barfußpfad

Exkursionen

Unterrichtsgänge zu regionalen Firmen oder Einrichtungen: z.B. Moschee, Bauernhof, Feuerwehr, Gemeinde, Kirche, Kläranlage

Experten in der Schule

Autorenlesungen, Selbstbehauptungskurs, Lerntraining, Eisrettungstraining

Schulgottesdienste

Zu Schuljahresbeginn und –ende, sowie zu besonderen Anlässen feiern wir gemeinsam gestaltete Gottesdienste.

Schulfeiern

Jubiläen, Einweihungen oder einfach der Jahresabschluss werden mit kleinen Feiern begangen. Wertschätzung für unterschiedliches Engagement und erfolgreiches Lernen haben hier u.a. ihren Platz.

Beteiligung an regionalen Angeboten

z.B. Kreissportfest, Schwimmfest, Landkreislauf, Fußballturniere, Raiffeisenmalwettbewerb, Alesheimer Adventsmarkt,…

Lesereise

Um das Interesse unserer Schüler am Buch und die Begeisterung für die wohl bedeutendste Kulturtechnik „Lesen“ zu fördern, unternehmen wir gemeinsam eine Reise an verschiedene Stationen und zu verschiedenen Büchern. So werden das Feuerwehrhaus und der Kirchgarten, ein örtlicher Bauernhof, die Schreinerei, die Metzgerei und das Gasthaus,…..besucht.  
In der heimeligen Atmosphäre des jeweiligen Ortes tragen uns verschiedene Persönlichkeiten, die mit der Station in enger Verbindung stehen, passende Geschichten vor.
Weitere Projekte zur Förderung der Lesefertigkeit unserer Schüler sind die Teilnahme am Lesetraining FiLBY  (Fachintegrierte Leseförderung Bayern), die Verteilung von Lesetüten an unsere Schülerinnen und Schüler der 1. Jahrgangsstufe und der Besuch einer Buchhandlung und der Büchereien vor Ort. Wir lesen 14 Tage lang die regionale Tagespresse und erhalten während eines Unterrichtsbesuchs Einblick in den Beruf des Journalisten,…

Konzert- oder Theaterabende

Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen geben an diesem Abend zum Besten, was sie gemeinsam mit ihren Lehrkräften in den vergangenen Wochen eifrig eingeübt haben. Mit einem bunten Programm an Liedern, Tänzen oder Instrumentalbeiträgen, Sketchen und Theaterstücken erfreuen die Kinder an diesem Abend alle Gäste.

Beteiligung an Veranstaltungen der Gemeinden

Mit musikalischen Beiträgen beteiligen wir uns am „Alesheimer Weihnachtsmarkt“ sowie am „Lebendigen Adventskalender“ der Ortsteile Holzingen und Emetzheim.

Klasse2000

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei werden wir unterstützt von Klasse2000, dem in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Über die gesamte Grundschulzeit hinweg führt die Klassenlehrkraft in Kooperation mit einer speziell geschulten Klasse2000-Gesundheitsförderin zwei bis drei Mal pro Schuljahr neue Klasse2000-Themen ein. Mit spannenden Materialien und Methoden begeistern die Fachleute aus Pädagogik und Gesundheit die Kinder für das Gesundheitsprogramm.

EU-Schulfruchtprogramm

Die Europäische Union hat das EU-Schulfruchtprogramm initiiert. Es soll die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsför­derlichen Ernährungsverhaltens unterstützen. Unsere Schüler erhalten einmal pro Schulwoche kostenlos eine Portion Obst oder Gemüse.